• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Feuerwehrgerätehaus Bilker Staße

Für die Feuerwehr Wettringen ergab sich durch die Einweihung des heutigen Feuerwehrgerätehauses im Jahr [2010] ein Quantensprung in der räumlichen Unterbringung. Das aus allen Nähten platzende Gerätehaus an der Hügelstraße wurde durch einen schmucken aber gleichzeitig zweckmäßigen Neubau an der Bilker Str. ersetzt. Das mit Baukosten in Höhe von 1,3 Mio. € durch Rat und Verwaltung in enger Abstimmung mit der Feuerwehr errichtete Gebäude ist eine wesentliche Investition in die Sicherheit der Wettringer Bevölkerung und für deren Hab und Gut gewesen. Auch der Standort direkt am Kreisverkehr mit Zugang zum Industriegebiet liegt aus einsatztaktischen Gründen hervorragend. Alle Wettringer Ortsteile sind von hier problemlos zu erreichen.

Neben neuen Lagermöglichkeiten für die Instrumente des Musikzuges hat unter dem Dach des Feuerwehrgerätehauses auch der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes Wettringen eine Garage und einen zusätzlichen Lagerraum erhalten. Der Schulungsraum mit seiner technischen Ausrüstung wird sehr gut genutzt. Neben den nahezu wöchentlich stattfindenden Übungen der aktiven Wehr und ihren verschiedenen Gruppen wird er auch gerne von den Kameraden der Ehrenabteilung für gemeinsame gesellige Stunden belegt. Auch der Musikzug hat hier ebenso wie die Laienspielschar der Feuerwehr einen tollen Übungsraum erhalten.

Insgesamt stehen auf einer Nutzfläche von 733 qm mit sechs Fahrzeugstellplätzen ausreichend Unterstell- und Lagermöglichkeiten für die gesamte Ausrüstung zur Verfügung. Eine kleine Atemschutzwerkstatt und ein Büro für die Wehrleitung sowie zwei Sitzungs- bzw. Kommandoräume runden das Bild ab. Kurz gesagt: „Die Feuerwehr Wettringen fühlt sich an der Bilker Straße rundum wohl!“.

Derzeit wartet allerdings die Alarmumkleidekabine der weiblichen Feuerwehrangehörigen auf mehr Belegung.

» Frauen erwünscht! «

Die Feuerwehr Wettringen würde sich sehr darüber freuen, wenn sich mehr Damen für den Dienst bei der aktiven Wehr begeistern könnten!

Elf Spinde stehen hierfür bereit...