• 1
  • 2
  • 3
  • 4

 

eiko_icon VU Haddorf

Techn. Hilfe > Öl / Benzin auf Straße
Zugriffe 173
Einsatzort Details

Haddorf
Datum 07.08.2019
Alarmierungszeit 10:25 Uhr
Alarmierungsart Gruppe 2
eingesetzte Kräfte

FW Wettringen
Fahrzeugaufgebot   ELW  LF20  TLF4000  MTW
Technische Hilfe

Einsatzbericht

Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Autos kollidieren im Kreuzungsbereich bei Haddorf

von Sebastian Kröger / MV

Fotos: Sebastian Kröger

Unfall mit drei Schwerverletzten: Am Mittwochvormittag ist es auf der K57 bei Haddorf zu einer Kollision zwischen einem Opel und einem BMW gekommen. Während der Unfallaufnahme kam es in dem Kreuzungsbereich teilweise zu Verkehrsbehinderungen. Neben mehreren Notärzten und Rettungswagen rückte auch die Wettringer Feuerwehr zur Unfallstelle aus.

Stoppschild übersehen

Ein 30-jähriger Niederländer, aus Haddorf kommend, wollte mit seinem Opel die K57 queren. Trotz Stoppschild übersah er offenbar einen kreuzenden BMW, der von Ochtrup kommend in Richtung Neuenkirchen fuhr. Es kam zur Kollision, der Opel prallte frontal in die Fahrerseite des BMW, in dem ein 27-jähriger Ochtruper und sein 70-jähriger Beifahrer saßen. Der Opel drehte sich um 180 Grad und kam im Kreuzungsbereich zum Stillstand, der BMW stoppte in einem angrenzenden Feld.

Die beiden Insassen des BMW und der Fahrer des Opel wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Einsatzkräfte der Feuerwehr Wettringen unterstützten bei den Bergungsarbeiten. Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben bei etwa 11.000 Euro.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder