• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Home

 

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 260
Einsatzort Details

Offlum
Datum 14.10.2021
Alarmierungszeit 14:49 Uhr
Alarmierungsart Vollalarm still
eingesetzte Kräfte

FW Wettringen
Fahrzeugaufgebot   ELW  LF20  LF10  TLF4000  MTW
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Großeinsatz für die Feuerwehr: Am Donnerstagnachmittag ist in Neuenkirchen ein Brand ausgebrochen. Um 14.56 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit dem Stichwort „Brand groß" zur Straße Offlum gerufen. Gemeldet wurde ein Pkw-Brand, der auf ein Haus überzugreifen drohte. Schon aus großer Distanz war eine dunkle Rauchsäule zu sehen. Vor Ort stellte sich für die zahlreich angerückten Wehrleute dann auch genau das beschriebene Szenario dar. Ein Auto, das in einer etwa 25 Meter langen Scheune untergestellt war, stand in Vollbrand, der sich auf ein weiteres Fahrzeug ausbreitete. Weil das Auto mit einem Gastank ausgestattet war, schlugen zudem immer wieder Stichflammen in Höhe, bis das Feuer schließlich auf das Scheunendach übergriff. Die Neuenkirchener Wehr rief daraufhin Vollalarm aus, startete die Sirenen in Neuenkirchen (um weitere ehrenamtliche Einsatzkräfte zu alarmieren) und sorgte für Verstärkung aus Wettringen und Rheine. Unterdessen zerstörte das Feuer das Scheunendach, so dass eine dort angebrachte Fotovoltaik-Anlage hinunterstürzte. Nach etwa einer Stunde hatten die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht – auch mit Hilfe der Drehleiter aus Rheine, von der aus vor allem das brennende Dach von oben gelöscht werden konnte. Über die Ursache des Brandes hat die Feuerwehr vor Ort noch keine Angaben gemacht. Die Kriminalpolizei ermittelt. Auch die Höhe des entstandenen Schadens war am Donnerstagabend noch nicht bekannt. Bericht & Fotos: MV
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder